Europäische Union – Bedeutung von Draht im Glas

Im Jahr 2016 hatte ich die Möglichkeit mir selber einen Eindruck von Brüssel, wo die Europäische Union sitzt, zu machen. Auf Einladung von unserem Europaabgeordneten und Vorsitzenden der EVP-Fraktion, Manfred Weber, fuhr ich zusammen mit knapp 50 Interessierten nach Belgien.

Europäische Union - Ein Stück Draht aus dem Eisernen Vorhang

Europäische Union – Ein Stück Draht aus dem Eisernen Vorhang

Beim Besuch des Parlamentariums in Brüssel fiel mir ein Ausstellungsstück besonders auf. Manfred Weber hat dem Parlamentarium ein Stück des Eisernen Vorhangs, der zwischen dem Bayerischen Wald und dem Böhmerwald verlief, das in Glas aus dem Bayerwald gefasst ist. Für ihn bedeutet dies die Überwindung des Eisernen Vorhangs und dass Europa zwischen Bayern und Böhmen zusammenwächst.

Europäische Union – Bedeutung selber in der 6. Klasse erlebt

Dabei wurden bei mir sofort Erinnerungen an meine Schulzeit geweckt. In der 9. Klasse haben wir als Schüler den Mauerfall miterlebt und dabei auch gesehen wie der Eiserne Vorhang gefallen ist. Aber nur ein paar Jahre zuvor kam ich mit dem Eisernen Vorhang im wahrsten Sinne des Wortes in Berührung.

Es war das Jahr 1987 und wir fuhren ins Schullandheim nach Finsterau in der Gemeinde Mauth. Der Ort war nur wenige Kilometer von Grenze zur damaligen Tschechoslowakei entfernt. Vom Schullandheim aus machten wir uns einmal auf den Weg auf den Lusen. Kurz vor dem Gipfel, den wir über den Wanderweg vom Norden her in Angriff nahmen, gingen wir genau am Eisernen Vorhang entlang. Damals war es für uns kein besonderes Erlebnis. Durch ihn waren wir gedanklich auch sehr stark von der CSSR getrennt.

Aber in Brüssel wurde mir durch das Stück Draht im Glas erst wieder bewusst was die Europäer Ende der 80er und Anfang der 90er geschaffen haben. Die Menschen haben durch ihren Mut Mauern eingerissen und Zäune abgebaut.

Europäische Union – Es müssen wieder Zäune abgebaut werden

Auch jetzt muss man wieder den Mut haben. Mut um sich zu Europa zu bekennen. Die Europäische Union muss sich ändern, aber auch die Einstellung der Menschen zur Europäischen Union muss sich ändern. Aber auch die Einstellung der Nationalstaaten muss sich ändern. Wenn alle drei mindestens einen Schritt aufeinander zugehen, dann haben wir schon wieder ein besseres Europa geschaffen.

Ein Begriff Brexit erinnert mich auch stark an den Begriff Sezession, der für eine Staatenunion Mitte des 19. Jahrhunderts fast zum Verhängnis geworden wäre.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.