Freiwillige Feuerwehr Deggendorf – 150 Jahre Helden

Die Freiwillige Feuerwehr Deggendorf wird im Jahr 2015 150 Jahre alt. Ein großer Anlass zum Feiern. Mit der Feuerwehr verbindet mich nicht nur meine Mitgliedschaft sondern auch, dass mein Namenspatron, der Heilige Florian von Lorch, auch Patron der Feuerwehr und Bierbrauer ist.

Freiwillige Feuerwehr Deggendorf - Übung am Stadtplatz

Freiwillige Feuerwehr Deggendorf – Übung am Stadtplatz

Die Freiwillige Feuerwehr Deggendorf ist zusammen mit den Stadtteilfeuerwehren Greising, Mietraching, Nattenberg/Rettenbach, Fischerdorf, Deggenau, Seebach und Eichberg ein wichtiger Bestandteil der Gesellschaft in Deggendorf.

Im Jahr 2013, als die Flutkatastrophe unsere Heimatstadt heimgesucht hat, gehörte die FFW Deggendorf zusammen mit den Stadtteilfeuerwehren, dem Kreisverband Deggendorf des Bayerischen Roten Kreuzes, dem Kreisverband Deggendorf des Malteser Hilfsdienst und dem Technischen Hilfswerk – Ortsverband Deggendorf zu den ersten Helfern im Katastrophengebiet gehörten.

Ich persönlich verbinde die Freiwillige Feuerwehr Deggendorf mit dem Namen Alois Schraufstetter, der seit 1985 die Wehr als Kommandant und Vorstand des Vereins geleitet hat. Da er nun Kreisbrandrat im Landkreis Deggendorf ist, wurden im Dezember 2013 Ludwig Rastorfer als Vereinsvorstand und Tim Rothenwöhrer zu seinen Nachfolgern gewählt.

Freiwillige Feuerwehr Deggendorf – Das Jubiläumsjahr 2015

06.06.2015 16:00 Festakt in der Stadthalle 1 (geschlossene Gesellschaft
18:00 Bayerischer Abend in der Stadthalle 2
20:00 Party Pur mit SAXNDI
19.09.2015 10:00 Große Jugendveranstaltung am Oberen Stadtplatz
03.10.2015 Herbst-Wanderung mit Familien und Einkehr
15.11.2015 9:00 Teilnahme am Volkstrauertag mit Kranzniederlegung für gefallene und verstorbene Feuerwehrkameraden
12.12.2015 18:00 Abschlussfeier am Feuerwehrhaus mit dem Motto „Weihnachtsmarkt“

Freiwillige Feuerwehr Deggendorf – Tag der offenen Tür (17.05.2015)

Freiwillige Feuerwehr Deggendorf – Übung am Stadtplatz (18.04.2015)

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.