Comenius-Gymnasium Deggendorf

Das Comenius-Gymnasium Deggendorf hat eine lange Tradition in der Deggendorfer Schullandschaft. Von September 1985 bis Juli 1994 war ich selber Teil der dortigen Schulfamilie

Comenius-Gymnasium Deggendorf

Schön war es schon die Zeit am Jahn-Hügel. Wir waren, glaube ich, mit 3 Klassen der kleinste Jahrgang im Comenius-Gymnasium Deggendorf seit langem. Hatte wirklich Glück damals, da meine Schwester schon auf der Schule war, durfte ich auch dorthin gehen, obwohl die Zahl der Bewerber so groß war.

Comenius-Gymnasium Deggendorf war sehr prägend

Im Nachhinein betrachtet hat man an der Schule schon gesehen, wo mein späterer Berufsweg hinführt. In die Informatik. Bereits in der siebten Klasse habe ich das Wahlfach GWBASIC belegt und dort die ersten Grundbegriffe im Programmieren vermittelt bekommen.

PRINT „HALLO COMENIUS-GYMNASIUM DEGGENDORF“

Im Jahr drauf fing ich dann bereits mit Turbo Pascal bei Hr. Fuchs, der mich am meisten in meiner Schulzeit begeistern konnte, an.

programm Hallo (output);
begin
writeln ‚HALLO COMENIUS-GYMNASIUM DEGGENDORF‘;
end

Das sollte mich dann bis zum Abitur fesseln und in der Zeit lernte ich was über Prozedurale Programmierung, Pointer, etc. Sogar in meiner Facharbeit in Mathematik befasste ich mich mit der programmtechnischen Umsetzung von Algorithmen der Stochastik (Wahrscheinlichkeitsrechnung). Und als einer der ersten in Bayern konnte ich einen Teil meiner Abiturprüfung in Wirtschaftsinformatik ablegen. Danke dafür an Hr. Kayser, der damals das Fach bei uns unterrichtet hat.

Aber auch an andere Lehrer denke ich gerne zurück. Wie beispielsweise unseren Rektor Hr. Renner oder seinen Stellvertreter Hr. Wastl. Aber auch Hr. Plötz, Hr. Schnelzer und Hr. Bauer werde ich nie vergessen.

Mitschüler am Jahn-Hügel

Toll war bei uns im Jahrgang auch der Zusammenhalt. Ob das unsere Clique um Gerald, Jürgen, Robert, Martin, Bärbel und Jutta war oder auch mit dem Rest des Jahrganges. Nur schade, dass ich heuer nicht zum Klassentreffen kommen konnte. Wäre schön gewesen einige wieder zu treffen und zu sehen was nach 20 Jahren Abitur aus ihnen geworden ist. Aber die Organisationstreffen mit Katrin, Martina und Wendelin war schon wie ein Sprung in die Vergangenheit und vielleicht schaffen wir es ja, dass wir einen jährlichen Stammtisch beim Otto einführen.

Aber an der Schule lernte man auch andere kennen, die man an anderer Stelle Jahre später wieder traf. Darunter den jetzigen Staatssekretär Bernd Sibler und Oberbürgermeister Christian Moser.

Förderverein ist toll

Wer dem Comenius-Gymnasium Deggendorf auch ein wenig was zurückzahlen will, was man an Ausbildung genießen durfte, der kann wie ich Mitglied im Förderverein des Comenius-Gymnasium werden. Mitgliedsantrag findet ihr auf der Homepage!

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.